Murdannia keisak - Asiatische Tagblume
Murdannia keisak - Asiatische Tagblume
Murdannia keisak - Asiatische Tagblume
Murdannia keisak - Asiatische Tagblume
Murdannia keisak - Asiatische Tagblume
Murdannia keisak - Asiatische Tagblume

Tropica

Murdannia keisak - Asiatische Tagblume

Normaler Preis €5,90
Stückpreis  pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • aufrechter Wuchs
  • sieht ähnlich aus wie Bambus
  • sehr helles grün mit Purprtönen

Die Pflanze ist meist nur selten im Handel erhältlich! Murdannia keisak, die Asiatische Tagblume, ist eine neue, ungewöhnliche Aquarienpflanze. Sie hat schmale, zweizeilig angeordnete Blätter und unter Wasser aufrechte Stängel mit ausgeprägten Knoten, wodurch sie etwas an Bambus erinnert. Deshalb wird die Pflanze neuerdings auch "Aquarienbambus" genannt. Die Blätter werden bis ca. 5 cm lang und 1 cm breit, die Stängel sind etwa 3 mm dick.

Die Pflanze gehört zur Familie Commelinaceae, also zur Verwandtschaft von Tradescantia-Arten, "Golliwoog" (Callisia repens), Cyanotis und Floscopa. Murdannia keisak ist im wärmeren Asien weit verbreitet und wächst dort meistens als Sumpfpflanze oder flutend im flachen Wasser. Im Aquarium wächst sie jedoch bestens unter Wasser.

In der Unterwasserform zeigen die Blätter ein sehr helles Grün, oft mit leichten Purpurtönen. Bei ungenügender Nährstoffversorgung neigt die Pflanze zu weißlichen Blättern. Ihr Wuchs wird durch einen nährstoffreichen Bodengrund und Makronährstoff-Düngung sehr gefördert. Man kann Murdannia keisak auch aus dem Wasser herauswachsen lassen und als Sumpfpflanze in Paludarien verwenden. In der Landform wachsen die Stängel eher niederliegend bis aufsteigend.

Schwierigkeitsgrad: easy